Ein E-Book schreiben, das ist eine gute Idee

Ein eBook schreiben

Ein Buch zu schreiben scheint nicht nur, sondern ist, richtig in Mode gekommen. Ganz besonders, um damit bekannt zu werden und auch um Geld zu verdienen. Aber das Schreiben kann noch viel mehr. Es kann im Rentenalter eine eventuell aufkommende Langeweile auch durch Recherchearbeiten in eine spannende Zeit verwandeln. Denn beim Recherchieren lernt man viel Interessantes kennen.

Das Schreiben eines Buches kann Ihnen auch ganz wirksam dabei helfen, ein erlebtes Traumata zu verarbeiten.

Oder aber denken Sie an Ihre Enkelkinder. Sie werden dann, wenn sie selbst im fortgeschrittenen Alter sind und Sie vielleicht nicht mehr fragen können, sich freuen mehr aus dem früheren Leben ihrer Großeltern zu erfahren. Denn aktuell haben sie gewöhnlich noch nicht das Interesse daran, weil sie zu sehr mit dem eigenen Leben beschäftigt sind. Und denken auch nicht daran viele Fragen zu stellen. Die kommen dann wenn man Sie nicht mehr fragen kann. Also schreiben Sie jetzt Ihre Lebensgeschichte  mit all seinen Facetten auf. Auch wenn Sie damit gegenwärtig noch kein allzu großes Lob einheimsen können.

Und natürlich können auch Sie mit Ihren Geschichten Geld verdienen. Ich bin ehrlich, ich habe dies immer noch nicht gemacht. War aber nah dran wie Sie gleich lesen können.

Ganz fest hatte ich mir schon seit längerem vorgenommen, wirklich kein weiteres digitale Produkt zu kaufen. Schließlich gibt es auf der Festplatte meines PC’s schon genug Kurse die zum Beispiel besagen, wie schnell sich im Internet Geld verdienen lässt. Das mit dem Geld verdienen kommt auch tatsächlich vor und ich habe durchaus Menschen kennengelernt, die dadurch ganz gut leben können.  Doch es ist nicht die Masse. Die Erkenntnis tröstet zwar, brachte aber bislang leider nichts in meine Kasse.

Mehr aus Neugier habe ich mich im Juli 2019 zu einem Webinar über die Möglichkeit mit eine eBook schnell und gut Geld im Internet zu verdienen, angemeldet und auch teilgenommen. Obwohl ich um die Verführungskünste diverser Marketer weiß, bin ich schließlich dann doch Jens und Pascal erlegen. Immer diese Verführungen im Internet! Andere Frauen kaufen sich wenigstens schöne Schuhe oder tolle Handtaschen, ich dagegen digitale Produkte. Und das in meinem Alter.

Aber ich wollte jetzt ja auch nicht attraktiv aussehen, sondern Geld verdienen. Und das nicht nur in der Gegenwart, sondern auch noch in der Zukunft. Wenn ich vielleicht nicht mehr sonderlich fit bin, mir aber noch etwas mehr als das tägliche Essen gönnen möchte. Mich interessiert also das sogenannte passive Einkommen, das eine karge Rente aufbessern kann oder einen schönen Lifestyle ermöglicht. Es ist viel darüber im Internet zu lesen.

Kurz und gut, ich habe den ganzen Kurs gekauft und mit Begeisterung begonnen. Es ging auch recht gut, doch habe ich den für mich erforderlichen Zeitaufwand unterschätzt. Dazu tat sich in meinem Leben mal wieder eine „Großbaustelle“ abseits des Internets auf, und die Gedanken flogen weit weg vom eBook. Der Kurs wartet also weiter darauf absolviert zu werden.

Nur weil ich damit noch nichts geschafft habe, heißt das keineswegs der Kurs würde nichts taugen. Nein, ich kenne persönlich Kursteilnehmer, die tatsächlich mit ihren, im Kurs fertiggestellten eBook,  Geld verdienen. Sie können mich gern nach Autoren und den Titeln fragen.

Ein eBook ist also wirklich eine sinnvolle und gute Überlegung nicht nur für die Memoiren, sondern auch für ein sogenanntes passives Einkommen. Und dabei bringen die seltsamsten Themen tatsächlich Geld.

Mit langen und mühsamen Recherchen kommt man sicher auch ganz allein zum Ziel, doch mit dem Kurs von Jens und Pascal geht das Ganze wesentlich einfacher und vor allem ganz entschieden effektiver.

Bildnachweis: © Perfecto_Capucine

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert